Events

Categories:
select
Locations:
select
TerminbeginnÜberschrift OrtBeschreibung
24.10.2020 17:00 "Dear Oxbridge" - Lesung mit Nele Polatschek Bücherei

Insiderbericht aus den Elite-Universitäten Cambridge und Oxford und Liebesbrief an ein eigensinniges Stück Europa: Nichts konnte Nele Pollatschek davon abhalten, dort hinzukommen, wo ihre Helden, die mitunter recht exzentrischen englischen Geistesriesen, studierten. Irrsinnige Anstrengungen nimmt sie auf sich, erleidet das Hochstaplersyndrom, als es endlich gelingt, lernt das bizarre Verhalten der englischen Eliten kennen, kommt der Abwasserwirtschaft und dem Pillenkonsum der Briten auf die Schliche, verbringt die Nächte zwischen High-Society-Partys und Bibliothek. Gerade denkt sie, sie gehöre dazu - da erfolgt der Schlag: Brexit. Wie konnte es zum Bruch kommen? Was ist nur los mit diesem Land? Nele Polatschek analysiert klug, komisch und wütend eine turbulente Liebesbeziehung zu einer verwirrenden Insel.

Nele Pollatschek, geb. 1988 in Berlin, studierte Englische Literatur und Philospohie in Heidelberg, Cambridge und Oxford, wo sie 2018 auch promoviert wurde. Ihr Debütroman "Das Unglück anderer Leute" (2016) wurde mit wichtigen Förderpreisen ausgezeichnet. Seit 2019 präsentiert sie "Pollatscheks Kanon: Weltliteratur zum Mitreden" im Hessischen Rundfunk.

Eintritt: 7 €

Bitte reservieren Sie unter 089 - 74 44 00-11 oder buecherei@pullach.de

26.10.2020 19:30 Literatur im Süden - "Ach, Virginia" - Lesung mit Michael Kumpfmüller Bücherei

Wie kaum eine Frau ihrer Zeit steht Virginia Woolf für das Ringen um Eigenständigkeit, um Raum für sich, um eine unverkennbare Stimme. Ihr Leben war überreich an allem - auch an Düsternissen. Michael Kumpfmüller hat einen sprächmächtigen, kühnen Roman über die letzten zehn Tage ihres Lebens im März 1941 geschrieben.

Michael Kumpfmüller, geb. 1961 in München, lebt als freier Autor in Berlin. Im Jahr 2000 erschien mit dem gefeierten Roman "Hampels Fluchten" seine erste literarische Veröffentlichung, 2003 sein zweiter Roman "Durst" und 2008 "Nachricht an alle", für den er mit dem Döblin-Preis ausgezeichnet wurde. Bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2011 wurde der Roman "Die Herrlichkeit des Lebens" zum Bestseller, der mittlerweile in 23 Sprachen übersetzt wurde. Zuletzt erschienen die Romane "Die Erziehung des Mannes"(2016) und "Tage mit Ora"(2018).

Eintritt: 8 €

Bitte reservieren Sie unter 089 - 74 44 00-11 oder buecherei@pullach.de