Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>

Literatur im Süden: „Keyserlings Geheimnis“ – Lesung mit Klaus Modick

Mittwoch, 25. April, 19.30 Uhr, Charlotte-Dessecker-Bücherei

1901 lädt der Dramatiker Max Halbe seine Schwabinger Freunde nach Bernried am  Starnberger See ein. Eduard von Keyserling, Außenseiter, adeliger Dandy, Dichter von europäischem Rang, sitzt dort in jenen Tagen dem Maler Lovis Corinth Modell. Das legendäre Porträt wird den von der Syphilis Gezeichneten in geradezu faszinierender Hässlichkeit zeigen. Während ihrer Sitzungen erkundigt sich Corinth wiederholt nach der Vergangenheit des baltischen Grafen, nach seiner Jugend und Studentenzeit, um die sich Gerüchte ranken, bekommt jedoch nur ausweichende Antworten. Bei einem Konzertbesuch hört Keyserling gemeinsam mit Frank Wedekind eine Sängerin, die ihm trotz des unbekannten Namens merkwürdig vertraut erscheint. Handelt es sich womöglich um jene Frau, die ihn vor mehr als 20 Jahren in den Skandal verwickelte, der ihn zur Flucht nach Wien zwang und zur persona non grata werden ließ? Klaus Modick erzählt in seinem neuen Roman von Liebe und Verrat, von einem Schriftsteller, den die Vergangenheit einholt – und ganz nebenbei auch die Entstehungsgeschichte des berühmtesten Keyserling-Werkes „Die Wellen“.
 

Klaus Modick, geboren 1951, ist seit 1984 freier Schriftsteller und Übersetzer. Für sein umfangreiches Werk wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Von seinem Bestseller „Konzert ohne Dichter“(2015) wurden über 150.000 Exemplare verkauft.

Eintritt: €7,-

Bitte reservieren unter: 089-74 44 00-11 oder: buecherei@pullach.de

©Isolde Ohlbaum  

Die ganze Welt des Wissens auf einen KLICK:

Nachschlagen bei BrockhausDie Brockhaus Enzyklopädie liefert Ihnen verlässliche Antworten – verständlich, multimedial, strukturiert. Alle Informationen sind zitierfähig und bestens zur Vorbereitung von Referaten, Präsentationen und wissenschaftlichen Arbeiten geeignet. Greifen Sie von überall über Browser oder Brockhaus App auf die Inhalte zu.

Frisch ausgepackt - neue Romanhighlights

Tipps & Tricks

Unsere Bibliothek ist 24 Stunden online - Montag, 22. Januar 2018

Mit Ihrem gültigen Bibliotheksausweis können Sie von zu Hause aus oder mobil eBooks, ePapers, eAudios und eVideos herunterladen. Wir bieten in der Bibliothek auch eBook-Reader zur Ausleihe an.

Nähere Informationen auf netBiB24.

Haben Sie noch Fragen zu unserer Onleihe? Dann können Sie sich telefonisch oder in der Bibliothek an unsere Mitarbeiterin Frau Weber wenden, die mittwochs von 10.00 bis 12.00 Uhr und donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr eine eMedien-Sprechstunde anbietet.