Events

Categories:
select
Locations:
select
Event StartTitle LocationDescription
28.02.2019 19:30 Literatur im Süden – Reihe "Krieg und Frieden" Bücherei

Nino Haratischwili liest aus "Die Katze und der General"
- Shortlist des Deutschen Buchpreises 2018 -

Moderation: Cornelia Zetzsche (BR)

Donnerstag, 28. Februar, 19.30 Uhr, Charlotte-Dessecker-Bücherei

In ihrem neuen Roman spürt Nino Haratischwili den Abgründen nach, die sich zwischen den Trümmern des zerfallenden Sowjetreichs aufgetan haben. "Die Katze und der General" ist ein spannungsgeladener, psychologisch tiefenscharfer Schuld-und-Sühne-Roman über den Krieg in den Ländern und in den Köpfen, über die Sehnsucht nach Frieden und Erlösung. Wie in einem Zauberwürfel drehen sich die Schicksale der Figuren ineinander, um eine verborgene Achse aus Liebe und Schuld. Sie alle sind Teil eines tödlichen Spiels, in dem sie mit der Wucht einer klassischen Tragödie aufeinanderprallen.

Nino Haratischwili, geboren 1983 in Tbilissi, ist preisgekrönte Theaterautorin, -regisseurin und Autorin mehrerer Romane, darunter des Familienepos "Das achte Leben (Für Brilka)" (2014), das in zahlreiche Sprachen übersetzt und u. a. mit dem Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft, dem Anna Seghers-Literaturpreis, dem Lessing-Preis-Stipendium und zuletzt mit dem Bertolt-Brecht-Preis 2018 ausgezeichnet wurde. Ihr Roman "Die Katze und der General" wurde für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2018 nominiert.

Cornelia Zetzsche, geboren in Leipzig, hat in Tübingen Germanistik, Geschichte und Politik studiert, und ist nach diversen Auslandsaufenthalten inzwischen in München zuhause. Zetzsche ist Kuratorin von Literatur-Festivals, Jurorin bei wichtigen Literaturpreisen, vor allem aber Radiomacherin aus Leidenschaft. Als BR-Literaturredakteurin, Kritikerin und Moderatorin von Lesungen wie "radioTexte – Das offene Buch" und "Diwan", dem Büchermagazin auf Bayern 2, möchte sie Lust aufs Lesen und Hören machen, Orientierungshilfe geben und die Welt ins Radio holen.

Eintritt: € 8,-

Mit freundlicher Unterstützung von Bayern liest e.V.

 

14.05.2019 19:30 Skandinavische Krimi-Nacht Bücherei

Skandinavische Krimi-Nacht
Buchvorstellung: Katrine Engberg
präsentiert ihren neuen Kopenhagen-Thriller "Blutmond"
Lesung & Moderation: Hans Jürgen Stockerl

-    In Kooperation mit dem Krimifestival München -

Es ist ein klirrend kalter Januar. In den prunkvollen Sälen des Geologischen Museums trinken sich die Größen der Modewelt warm für die Copenhagen Fashion Week, als draußen im Schnee der Designer Bartholdy unter Qualen zusammenbricht. Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln in dem Fall. Jeppe ist zurück von einem längeren Urlaub in Australien, doch die Erholung hält nicht lange an. Denn Jeppes bester Freund ist seit dem grausamen Mord an Bartholdy unauffindbar

Katrine Engberg, geboren 1975 in Kopenhagen, arbeitet für Fernsehen und Theater und ist als Tänzerin, Choreographin und Regisseurin landesweit bekannt. Mit „Krokodilwächter“ hat sie in der Welt des skandinavischen Thrillers debütiert. „Blutmond“ ist der zweite Fall für Kørner und Werner.

Eintritt: 9€

Reservierungen ab sofort unter: 089-74 44 00-11 oder: buecherei@pullach.de